Archiv | Projekte im Förderjahr 2016

Insgesamt wurden 14 Anträge gestellt, davon wurden 6 Anträge bewilligt und 8 Anträge abgelehnt

Autoren und Projekte:

Prof. Dr. Dr. Stefan Arnhold, Prof. Dr. Sabine Wenisch, Gießen

Mesenchymale Stammzellen aus dem Fettgewebe als Behandlungsoption bei der caninen Osteoarthrose

Abschluss: 2017

Bericht lesen (PDF)

Nausikaa Devriendt, Prof. Dr. Hilde de Rooster, Prof. Dr. Rafael Nickel, Ghent, Norderstedt

Untersuchungen zur Erfolg versprechenden Verwendung eines Leberkontrolltests aus der Humanmedizin nach einer Shuntoperation bei Hunden

Abschluss: 2018

Lilith Esser, Dr. Gerhard Wess, München

Ermittlung von neuen normalisierten Referenzwerten im M-Mode für Mischlinge und Rassehunde

Abschluss: 2018

Prof. Dr. Martin S. Fischer, Jena

Biomechanische Untersuchung im Hundesport Agility

Abschluss: 2018

Prof. Dr. Franck Forterre, Bern

Entwicklung einer neuen Wirbelverriegelungsplatte zur sicheren, weichteilschonenden, unilateralen Behandlung von thorakolumbalen Wirbelfrakturen, -Luxationen beim Hund

Abschluss: 2019

Dennis Gluding, Prof. Dr. Martin Kramer, Dr. Nele Ondreka, Gießen

Populationsgenetische Aufarbeitung der Vererbung unterschiedlicher Typen von lumbosakralen Übergangswirbeln beim Deutschen Schäferhund

Abschluss: 2018

Fördersumme insgesamt: 76.200 Euro